Ihre Tapete pflegen - Etoffe.com

Eine Tapete reinigen

Trotz aller Sorgfalt, mit der Sie Ihre Einrichtung behandeln, sind Sie nicht vor einem Missgeschick gefeit, bei dem Ihre Tapete Flecken bekommt. Keine Panik! Wenn Sie die richtige Technik anwenden, erhält Ihre Wandverkleidung in den meisten Fällen ihr ursprüngliches Aussehen zurück.

DIE VERSCHIEDENEN TAPETENARTEN

  1. Abwaschbare Tapete
  2. Nicht abwaschbare Tapete
  3. Waschechte Tapete
  4. Vinyltapete
  5. Vlies-Vinyltapete
  6. Japanpapier oder Strohpapier
  7. Vermeiden, dass die Tapete über dem Heizkörper verschmutzt

Abwaschbare Tapete

  • Putzen Sie abwaschbare Tapete mit einem feuchten, in Seifenwasser getränkten Schwamm oder mit einem feuchten Schwamm mit kaltem Essigwasser (ein Esslöffel weißen Essigs pro Liter Wasser). Putzen Sie stets von unten nach oben, um zu verhindern, dass schmutziges Wasser herabläuft.
  • Wiederholen Sie den Vorgang, aber lassen Sie die Tapete nicht zu nass werden.
  • Wischen Sie mit einem sauberen weißen Lappen nach.

Nicht abwaschbare Tapete

Machen Sie eine nicht abwaschbare Tapete niemals nass.

  • Wischen Sie die schmutzige Tapete mit einem trockenen Lappen ab oder reiben Sie mit Brotkrumen oder einem Radiergummi darüber.

Waschechte Tapete

  • Reinigen Sie sie mit einem in Waschmittel- oder Natronlauge getränkten Schwamm.
  • Vergessen Sie nicht, den behandelten Bereich mit einem sauberen Lappen und Wasser abzuwischen.

Vinyltapete

  • Reinigen Sie Vinyltapete nur mit dem Schwamm. Sie verträgt Feuchtigkeit gut und reißt nur selten.

Vlies-Vinyltapete

  • Wischen Sie die Tapete mit einem in Wasser getränkten und ausgewrungenen Schwamm und etwas Geschirrspülmittel ab.

Japanpapier oder Strohpapier

  • Zum Reinigen dieser Wandverkleidungen genügt ein feuchter Schwamm.
  • Um ihr neue Jugend zu verleihen, wischen Sie sie behutsam mit einem in Zitronensaft getränkten Lappen ab.

Vermeiden, dass die Tapete über dem Heizkörper verschmutzt

  • Vermeiden Sie Schäden, indem Sie den Heizkörper regelmäßig mit einem feuchten Lappen abwischen oder – noch besser – die Wand mit farblosem Lack streichen. Anschließend brauchen Sie nur mit dem Schwamm nachzuwischen, damit alle Unreinheiten verschwinden.

Hilfe

Falls Sie Zweifel haben, kontaktieren Sie uns unter 01 83 62 07 91 , um sich von einem Spezialisten beraten zu lassen.