Covid Information - Etoffe.com

 

Information Covid-19
am 13. Juli 2021

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Wir sind trotz Pandemie zu 100% für Sie da und unser Webshop bleibt für Sie selbstverständlich rund um die Uhr für Sie verfügbar.
Aufgrund des Brexits rechnen wir allerdings mit eventuellen Lieferverzögerungen für unsere Produkte aus aus Großbritannien.

In unserer gesamten Branche kommt es zu Verzögerungen in der Beschaffungs-, Produktions- und Lieferkette. Wir stellen jedoch sicher, dass alle zusätzlichen Verzögerungen, die uns bekannt werden, in Echtzeit auf unseren Produktseiten veröffentlicht werden.

Wir nutzen unsere zehnjährige E-Commerce-Erfahrung und unser breites Netzwerk, um diese Auswirkungen so gering wir nur möglich für Sie zu halten. Trotz dieser Schwierigkeiten ist es unser Anliegen, Ihnen weiterhin einen qualitativ hochwertigen Service zu garantieren.

Wenn Sie trotz unserer Bemühungen und der unten aufgeführten Maßnahmen feststellen, dass Ihre Erfahrung auf Etoffe.com nicht Ihren Erwartungen entspricht, zögern Sie nicht, uns zu informieren. Wir garantieren Ihnen Transparenz und entwickeln uns mit jedem ihrer Vorschläge weiter.

Bleiben Sie Gesund & Schützen Sie sich & Ihr Umfeld.
Mit freundlichen Grüßen,

Philippe Bertron
CEO Etoffe.com

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter? Helfen Sie mit, die Verbreitung des Virus zu reduzieren?

Ja, wir halten uns strikt an alle staatlichen Vorschriften. Nur noch ein reduziertes Team von 3 Personen ist in den Räumlichkeiten anwesend, um die Pakete unter strenger Einhaltung der Gesundheitsvorschriften zu verwalten.
Bei Kontakt mit einer positiven Person oder Symptomen verlassen alle Mitarbeiter sofort das Gelände, um sich zu isolieren und dürfen erst nach einem negativen Testergebnis in die Büros zurückkehren.

Liefern Ihre Spediteure normal?
Ja bis auf wenige Ausnahmen. Wir bevorzugen den Einsatz der besten Express-Carrier (DHL, UPS, etc.) Wir überwachen unser Angebot ständig, um zu gewährleisten, dass außschließlich lieferbare Produkte im Webshop verfügbar sind. Wir arbeiten an der Verbesserung unseres Systems zur Erkennung von Lieferanomalien, um Sie im Falle eines Problems so schnell wie möglich zu informieren.

Werden durch die Pandemie bestimmte Lieferfristen verlängern?
Ja. Die meisten unserer Partner sind gezwungen, ihre Lagerbestände zu reduzieren, um die Krise zu bewältigen. Sie können Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Farbstoffen, Druckfarben, Rohstoffen, Ersatzteilen usw. haben. Einige haben möglicherweise Ansteckungsfälle in ihren Teams. In einigen Ländern sind die Sendungen möglicherweise vorübergehend gesperrt. Die Situation ist für die gesamte Produktionskette kompliziert.

Wir haben ein neues System zur Erkennung von Verzögerungen bei der Auftragsabwicklung durch unsere Lieferanten implementiert, um Sie im Falle einer Anomalie so schnell wie möglich zu informieren.
Vor allem sind wir in der glücklichen Lage, nur mit Qualitätsunternehmen zusammenzuarbeiten, alle Beteiligten arbeiten permanent daran, dauerhafte Lösungen zu finden.

Garantieren Sie die angegebenen Lieferzeiten?
Bis auf unvorhersehbare Unregelmäßigkeiten werden alle angegebenen Fristen eingehalten.
Wenn Sie ein genaues Datum bestätigen müssen, erhalten Sie von unserem Kundenservice per E-Mail und Telefon eine zuverlässige und schnelle Antwort.
Wir sehen Sicherheitsreserven für die angegebenen Fristen vor und passen sie täglich auf Grundlage der Informationen unserer Lieferanten an.
Wir weisen auf unserer Website auf der Produktseite sofort und sehr gut sichtbar auf Probleme bei der Verfügbarkeit eines Artikels hin, sobald wir davon Kenntnis erhalten.

Welche Lösungen bieten Sie Ihren Kunden bei Schwierigkeiten an?
Sollte ein Problem auftreten, garantieren wir Ihnen volle Transparenz: vom Spediteur verlorenes Paket, Fehler unsererseits, zusätzliche Herstellungszeit usw.
Unser Kundenservice ist bestrebt, Ihnen die Hilfe zu bieten, die Sie benötigen, um die beste Lösung zu finden.
Sie können uns jederzeit bitten, eine falsche oder verspätete Bestellung zu stornieren. Sie erhalten von uns sofort eine vollständige Rückerstattung ohne Abzug.

Wie sieht Ihre Rückerstattungsrichtlinie aus?
Wir bieten auch weiterhin volle Servicequalität.
Wenn wir nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums liefern können, können Sie jederzeit die Stornierung Ihrer Bestellung und eine vollständige Rückerstattung verlangen.
Was auch immer der Grund sein mag (Adressänderung aufgrund der Krise, Fehler des Lieferanten oder Spediteurs usw.), warum Sie Ihr Paket nicht erhalten: Sie erhalten sofort eine vollständige Rückerstattung.
Seit dem 13. März 2020 haben wir Ihr Widerrufsrecht ohne Rechtfertigung Ihrerseits (Meinungsänderung, Problem in der Familie usw.) auf 60 Tage nach Erhalt des Pakets verlängert.
Die Rückerstattung erfolgt sofort nach Erhalt Ihrer Rücksendung.

Antworten Sie am Telefon?
Ja, unser Kundenservice aist von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr (EST) für Sie da.
Die Wartezeit beträgt selten mehr als 10 Minuten.
E-Mails beantworten wir unter der Woche innerhalb von 24 bis 48 Stunden.

Besteht bei der Annahme eines Pakets eine Gefahr der Infektion mit dem Virus?
Nach Angaben der WHO ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person Waren kontaminiert, gering. Dies gilt ebenso für das Risiko, sich durch Kontakt mit einer Verpackung mit dem Virus, das COVID-19 verursacht, zu infizieren. Quelle: Weltgesundheitsorganisation.
Siehe zusätzliche Maßnahmen unten.

Wie sieht die Verstärkung der Schutzmaßnahmen für die Zustellung von Paketen aus?
Mit der Einführung der kontaktlosen Lieferung setzen unsere Spediteure (DHL, UPS, Fedex usw.) strengere Präventions- und Sicherheitsregeln um.

  • Bei einer Lieferung, die nicht in einen Standardbriefkasten passt, benachrichtigt der Zusteller den Kunden oder die angegebene Person über seine Ankunft (durch Klopfen oder Klingeln).
  • Der Zusteller stellt das Paket vor die Haustür und entfernt sich sofort um den Mindestabstand von 1 Meter von der Tür, bevor der Kunde die Tür öffnet.
  • Er kann das Paket vor der Haustür abstellen oder aus der Ferne überprüfen, ob das Paket vom Kunden in Empfang genommen wurde. Er verlangt keine Unterschrift vom Kunden.
  • Ziel ist es, engen Kontakt zu vermeiden und insbesondere das Paket nicht zu überreichen.
  • Diese Regeln ergänzen das Tragen einer Maske, die Barrieregesten und die Abstandsregeln. Sie garantieren maximalen Schutz der Personen, die Umgang mit diesen Paketen haben (sowohl Zusteller als auch Verbraucher), und sorgen für eine reibungslose Lieferung.

Wir empfehlen, Nase, Mund und Augen nicht zu berühren beim Auspacken nicht zu berühren. Entsorgen Sie die Verpackung im Müll und waschen Sie gründlich Ihre Hände.

Welche Stoffe kann man für alternative Masken verwenden?
Die AFNOR stellt ein Dokument für die Herstellung von Masken, die als "Barrieremasken" bezeichnet werden, bereit. Dieses Dokument wurde für Hersteller und Einzelpersonen von Neomasken entwickelt. Damit ist es möglich, eine Maske für die gesamte gesunde Bevölkerung zu gestalten, die die wesentlichen Barrieregesten angesichts der Coronavirus-Epidemie ergänzen soll.

Wir bitten Sie, dieses Dokument auf der AFNOR-Website über diesen Link herunterzuladen: https://telechargement-afnor.com/masques-barrieres und alle darin enthaltenen Empfehlungen und Anweisungen sorgfältig zu lesen.

Die AFNOR besteht darauf, dass das "Barrieremasken-Gerät" die Barrieregesten und die Regeln des Social Distancing ergänzen soll und für die breite Öffentlichkeit und insbesondere für jede gesunde Person ohne Symptome bestimmt ist. Dieses Gerät ist nicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen vorgesehen.

In diesem Dokument beschreibt die AFNOR speziell zwei Arten von Masken: die „Entenschnabel“-Maske und die „Falten“-Maske sowie die verschiedenen Materialien und Stoffe, die verwendet bzw. nicht verwendet werden sollen.

In Bezug auf Stoffe empfiehlt die AFNOR ferner: 

  • dichte Stoffe zu verwenden
  • zwei oder drei Schichten zusammenzufügen (gleiche Stoffe oder verschiedene Stoffe)
  • Stoffe zu verwenden, die beim Atmen Luft durchlassen
  • Stoffe zu verwenden, die flexibel genug sind, um sich an das Gesicht anzupassen und Abdichtung garantieren
  • glatte, nicht reizende Stoffe zu verwenden

  • keine leichten und wenig dichten Stoffe zu verwenden
  • keine Maske mit einer einzigen Stofflage herzustellen
  • keine Stoffe zu verwenden, die beim Atmen keine Luft durchlassen
  • keine zu steifen Stoffe zu verwenden, die die Abdichtung nicht begünstigen
  • keine warmen Stoffe zu verwenden, die das Tragen erschweren würden
  • keine reizenden Stoffe zu verwenden, die das Tragen erschweren würden
  • keine senkrechten Nähte entlang der Nase, des Mundes und des Kinns zu machen
  • keine Heftklammern für die Gestaltung der Barrieremaske zu verwenden



Wir empfehlen Ihnen, die Richtlinien der Regierungen strikt einzuhalten.
Kämpfen wir gemeinsam gegen die Ausbreitung der Epidemie !


Bitte beachten Sie die Barrieregesten